MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Sandkamp gewinnt erst sportlich und dann am grünen Tisch

Tischtennis-Bezirksoberliga Der MTV Vorsfelde gewinnt das Derby gegen den VfB Fallersleben mit 9:0.

 

Von Werner Appe

 

Wolfsburg. Einen kurzfristigen Hallentausch gab es am Samstag im Mittelfeld der Tabelle der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord. SV Sandkamp besiegte den TSV Meine mit 9:4 (gewertet 9:0) und verdrängte die Papenteicher kurzfristig vom sechsten Tabellenplatz. Am Sonntag gewann der TSV Meine aber gegen den TSV Germania Helmstedt und ist wieder Tabellensechster.

SV Sandkamp - TSV Meine 9:4 (29:21) - gewertet 9:0 (27:0). Die Gäste mussten mit drei Ersatzspielern, darunter zwei Jugendliche, antreten. Beim SVS fehlte Jan-Erik Traub, den Routinier Heinz-Peter Albertin erfolgreich vertrat. Im spannenden Spitzeneinzel besiegte Sandkamps ungeschlagenes Ass Uwe Bertram den Meiner Topspieler Michael Haense mit 3:2. Weil die Meiner Mannschaft nicht nach der Spielstärke aufgestellt wurde, wertete der Staffelleiter das Spiel mit 9:0.

Sandkamps Punkte: Bertram/Wellmann, Schulz/Albertin, Uwe Bertram (2), Maximilian Gruner (2), Thomas Freibott, Marcel Schulz, Heinz-Peter Albertin.

Meiner Punkte: Haense/Breselge, Michael Haense, Volker Breselge, Steffen Oelmann.

MTV Vorsfelde - VfB Fallersleben 9:0 (27:3). Der Tabellenletzte VfB trat ohne Ralf Janik und Marius Riemer und nur mit fünf Spielern an, gab ein Doppel und ein Einzel kampflos ab. Da hatte der Tabellenzweite MTV leichtes Spiel.

MTV-Punkte: Plinta/Greiser, Reichard/Müller, Vogel/Matulovic (kampflos), Gerald Reichard, Hans-Jürgen Plinta, Andreas Vogel, Erik Greiser, Artur Müller (kampflos), Stefan Matulovic.

SV Jembke - TTC Wahrenholz 9:3 (30:17). Gegen den Tabellendritten gewann der ohne Torben Krökel spielende ungeschlagene Meisterschaftsfavorit zwei Einzel erst im fünften Satz, und Eduard Seib verlor das Spitzenspiel gegen Thomas Meinecke 1:4. SV-Ersatzmann war Christian Otto.

Jembker Punkte: Seib/Christian Schieß, Schroeder/Hesker, Eduard Seib, Benjamin Schroeder (2), Christian Schieß (2), Henrik Hesker, Noah Schieß.

TTC-Punkte: Fromhage/Kloppenburg, Thomas Meinecke, Stefan Kloppenburg.

VfB Fallersleben - TTC SR Gifhorn II5:9. Gegen den Tabellenvierten kamen die nun komplett besetzten Hoffmannstädter zwar besser ins Spiel als am Vortag in Vorsfelde. aber zum ersten Saisonsieg reichte es doch nicht.

VfB-Punkte: Weigt/Arnecke, Hendrik Weigt, Lars Freitag, Ralf Arnecke, Marius Riemer.

TTC- Punkte: Kloppenburg/Wolze, Erhardt/Jacoby, Kloppenburg (2), Wolze (2), Stoller (2), Erhardt.

TSV Meine - TSV Germania Helmstedt 9:7. Besser besetzt und richtig aufgestelllt errangen die Gastgeber am Sonntagnachmittag einen denkbar knappen Sieg: Den 9. Zähler sicherten Haense/Oelmann mit 16:14 im fünften Satz,

Meiner Punkte: Haense/Oelmann (2), Breselge (2), Jens Meyer, Michael Haense (2), Volker Breselge (2), Steffen Oelmann, Ralph Volger.