MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg
Viel Bewegung und gesundes Essen

Nicht immer prägt das den Lebensstil von Kindern - Plattform für Ernährung und Bewegung will das ändern

Von Annette Siemer

STADTMITTE. Der natürliche Bewegungsdrang unserer Kinder verkümmert heute vor dem Fernseher und statt selbst gekochten Mahlzeiten in der Familie gibt es Fast Food auf die Hand. Die Folgen sind Übergewicht, Krankheiten und abnehmende Lern- und Leistungsbereitschaft.

Dass hier Handlungsbedarf besteht, ist mittlerweile Konsens. Dafür sprechen auch die zahlreichen Initiativen in Kindereinrichtungen und Schulen quer durch die Republik. Ausdruck dessen ist auch die Fachtagung "Schule und Kommune", bei der sich rund 150 Vertreter aus Schulen, Bundes- und Landesministerien, Bundestag, Sport und Wissenschaft im Kulturzentrum Hallenbad getroffen haben.

Sie waren der Einladung der Plattform Ernährung und Bewegung (peb) gefolgt. Ihr Ziel: "Gemeinsame Ansatzpunkte zu entwickeln, wie die Ess- und Bewegungskultur in der Schule durch Zusammenarbeit mit externen Partnern verbessert werden kann", so die Geschäftsführerin von peb, Andrea Lambeck.

Die Plattform versteht sich als Servicestelle, die ein bundesweites Forum lokaler Netzwerke schaffen will, das möglichst viele Kinder, Jugendliche und Familien zu einem gesundheitsfördernden Lebensstil motiviert. Damit nicht jeder das Rad neu erfinden muss, trägt peb dazu bei, dass interessierte Städte, Kitas und Schulen von bereits erprobten und wirkungsvollen Konzepten profitieren können. Mit dem Projekt "Regionen mit peb" unterstützt die Plattform für Ernährung und Bewegung innerhalb des nationalen Aktionsplans "In Form" Akteure, die Angebote zur Prävention von Übergewicht bei Kindern machen. "Regionen mit peb" wird durch das Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Obwohl Wolfsburg mit Projekten wie Klasse 2000, Bewegte Schule, Gesund von klein bis groß, dem Bündnis gegen Essstörungen oder MTV Action bereits spezielle Angebote zur Gesundheitsförderung initiiert hat, ist die Stadt noch keine "Region mit peb".

Das könnte sich ändern, denn der VfL möchte gern Partner werden. Mit seinem Projekt Anstoß VfL - 100 Schulen  &  100 Vereine will er Kinder und Jugendliche von einer ausgewogenen Lebensweise durch Bewegung und richtige Ernährung überzeugen.

Kinder haben heute viel zu wenig Raum zum Toben, aber nutzen jede Gelegenheit.

Archivfoto:dpa

Wolfsburger Nachrichten: 8. Dezember 2010, Wolfsburg Lokales, Seite 12

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2010

 Link: Plattform Ernährung und Bewegung e.V.

 

In Wolfsburg hat der MTV Vorsfelde mit seinem Projekt MTV-action ein spezielles Angebot zur Gesundheitsförderung initiert:

1.JPG
2.JPG
(vorbehaltlich der Zustimmung der Stadt Wolfsburg, 02/03.2011)