MTV 1862 e.V. Vorsfelde, 38448 Wolfsburg, Carl-Grete Str. 41
05363-71347
MTV 1862 e.V. Vorsfelde
Carl-Grete Str. 41
38448 Wolfsburg

Bleiben Sie bis ins hohe Alter fit

Die Wolfsburger Vereine bieten Senioren spezielle Sportangebote an.

 

Von Bettina Jaeschke

 

Wolfsburg. Bis ins hohe Alter vital bleiben, das wollen alle. Doch was tun Senioren dafür? Wir sprachen mit Vertretern von Vereinen über die Bedeutung von Sport, altersgerechte Angebote und die Aktivitäten der Wolfsburger.

Beim VfB Fallersleben gibt es sowohl in der Turnsparte als auch im Bereich des Reha-Sports Angebote für Ältere. Dabei ist die Altersstruktur ganz verschieden. In manchen Gruppen sind eher die Jungsenioren vertreten. "Es gibt aber auch Gruppen mit 80-Jährigen", sagt VfB-Geschäftsführer Nicolas Heidtke.

Gerade bei den Älteren komme der Mischung von Sport und Sozialem eine besondere Bedeutung zu. "Das soziale Miteinander und die Geselligkeit sind hier nicht zu vernachlässigen", fügt Heidtke hinzu. Wer Sport treibe, bleibe nicht nur körperlich fit, sondern erhalte auch seine geistigen Fähigkeiten länger. Angebote wie "Denken und bewegen" oder "Sitzgymnastik" eignen sich gut für diejenigen, die es lieber etwas ruhiger mögen.

Auf die Fähigkeiten der Senioren, mit steigendem Alter nicht mehr die komplette Angebotspalette des Vereins annehmen zu können, ist der MTV Vorsfelde mit seiner Beitragsstruktur eingegangen. So gibt es Seniorenbeiträge für 65- bis 74-Jährige und Seniorenbeiträge für alle, die älter als 75 Jahre sind.

Geschäftsführer Lutz Hilsberg beobachtet bei den Senioren zwei Gruppen. Die einen, die bereits in jungen Jahren mit Sport angefangen haben und damit gealtert sind, und die anderen, die nie Sport getrieben haben und im Alter damit anfangen möchten. Die Herausforderung bestehe darin, beiden gerecht zu werden.

"Jede Form von Sport hält körperlich und geistig fit", sagt er. "Außerdem kommt die soziale Komponente hinzu." Diese sei die Stärke eines Vereins. "Das oberste Ziel von Sport ist die Verbesserung der Lebensqualität."

"Vom Vorruheständler mit 58 Jahren bis zum 90-Jährigen ist bei uns alles vertreten", sagt TV Jahn-Geschäftsführer Dirk Räke-Marest�Etwa 800 der insgesamt 4000 Mitglieder seien älter als 60 Jahre. Ob Gymnastik, Wassergymnastik, Wandergruppe oder Seniorentanz - Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, gibt es viele.

Es gebe viele über 80-Jährige, die sehr aktiv seien. Bei ihnen mache sich meistens bemerkbar, dass sie ihr Leben lang allen Risikofaktoren, wie Übergewicht oder starker Alkohol- oder Zigarettenkonsum, aus dem Weg gegangen seien. Die immer älter werdende Bevölkerung spiegele sich auch im Alter der Mitglieder wider. Mehr Ältere als früher treiben Sport.

Gemeinsam durch den Wald laufen oder im Verein Sport treiben - Fitness bis ins hohe Alter wird für viele Menschen immer wichtiger. Symbolfoto: Archiv

 

Hat der Artikel bei Ihnen Interesse Geweckt?

Dann melden Sie sich bei uns!

05363/71346 oder per E-Mail an