Gerade in Zeiten von Lockdown und Home-Office ist Bewegung wichtig. Und zwar für die ganze Familie. Deshalb hat sich der MTV Vorsfelde jetzt ein ganz besonderes Angebot einfallen lassen.

MTV Vorsfelde: Diesen Raum mit fertigen Stationen im MTV-Center können Familien ab sofort buchen.

Endlich können Familien wieder im MTV-Center Sport treiben: Der MTV Vorsfelde hat jetzt einen „Familienraum“ eingerichtet, den Mitglieder für jeweils 75 Minuten buchen können. Etwa zum Sport nach Videoanleitung oder einfach nur zum Rumtoben. „Wichtig ist, dass sich die Leute trotz Corona vernünftig bewegen“, sagt MTV-Vorstandsmitglied Fabian Gerwich Vandrey.

Während der Corona-Pandemie habe der MTV viele Online-Angebote für Erwachsene entwickelt, sagt Vandrey. „Aber die Kinder haben wir dabei etwas vernachlässigt.“ Deshalb starte man jetzt ein Familienprogramm, mit dem Eltern und Kinder gemeinsam Sport treiben können. „Wir haben im Familienraum beispielsweise eine Bewegungsbaustelle eingerichtet, die man durchlaufen kann“, berichtet Vandrey. „So können Familien interne Wettkämpfe austragen – wenn sie wollen.“

Familien können sich an Mitmach-Videos orientieren und die Übungen nachmachen

Übungsleiter des MTV haben zudem in den vergangenen Wochen Mitmach-Videos aufgenommen, die man im Familienraum auf einem großen Bildschirm abspielen kann – etwa mit Übungen in Yoga, Ballett, Jonglieren, Tanzen oder Turnen. Außerdem können Familien ein Rätsel lösen – mit fünf „Baustellen“, an denen man Rätsel lösen kann. „Wichtig ist, dass die Leute Spaß bei der Bewegung haben.“ Außerdem diene so ein Angebot natürlich dazu, seine Mitglieder fester an sich zu binden. Denn, so Vandrey: „Natürlich haben auch wir durch den Lockdown Mitglieder verloren…“

Wichtig: Den Familienraum können nur Familienmitglieder aus einem Hausstand buchen. Gebucht werden kann über die MTV-App. Der MTV stellt den Raum täglich zwischen 15 und 19 Uhr zur Verfügung. Es sei zwar ein Trainer vor Ort, so Vandrey, „aber die Familien sind auf sich allein gestellt. Kontakt zu anderen Personen gibt es nicht.“ Übungsleiterin Corinna Schäfer und Azubi Paul Mbanefo haben zudem ein „Family Workout“ auf Video aufgenommen – „das können alle Familienmitglieder mitmachen“, verspricht Vandrey. Infos auch unter www.mtv-vorsfelde.de.

Wolfsburger Allgemeine, 05.02.2021