Beitragsaktion Mai 2021

Individualtraining ist nicht dein Ding? Unser umfangreiches, digitales Ersatzangebot möchtest du nicht in Anspruch nehmen und so eine Abwechslung in deinen aktuell eingeschränkten Alltag bringen?
Vereinsbeiträge sind grundsätzlich Solidarbeiträge und werden von der Mitgliederversammlung bzw. den Spartenversammlungen festgesetzt und in einer Beitragsordnung geregelt. Der Vereinsbeitrag kann daher auch in der Coronakrise nicht ausgesetzt werden. Sollte jemand aus finanziellen Gründen den Vereinsbeitrag nicht mehr bezahlen können, kann der Beitrag wie immer auf Antrag und mit Nachweis auf einen ermäßigten Beitrag umgestellt werden. Da wir dankbar für deine Solidarität in der Vergangenheit waren und auch für die Zukunft gemeinsam solidarisch bleiben wollen, gehen wir bei den Zusatzbeiträgen für den Monat Mai 2021 einen anderen Weg und bieten dir eine der folgenden Optionen an:

Ich zeige mich mit dem MTV Vorsfelde und meiner Abteilung weiterhin solidarisch und unterstütze mit meinem Zusatzbeitrag meine jeweilige Sparte. Dafür braucht ihr nichts weiter tun und euer Beitrag fließt direkt in eure Sparte.

Der Betrag in Höhe meines Zusatzbeitrages ist eine Spende für die Jugendarbeit des MTV 1862 e.V. Vorsfelde, eine Spendenbescheinigung wird ausgestellt. Diese Option kann auf Antrag bis zum 30.04.2021 gewählt werden.

Ich bitte um eine Freistellung vom Zusatzbeitrag für den Mai 2021. Für diese Freistellung ist ein Antrag bis zum 19.04.2021 zu stellen.

Diese Optionen können nur Mitgliedern angeboten werden, die am 01.05.2021 aktives Mitglied in der jeweiligen Abteilung sind. Bereits gekündigte (Abteilungs-)Mitgliedschaften können nicht berücksichtigt werden. Die Optionen werden aus Kulanz und Solidarität gewährt und sind nur unter den genannten Bedingungen verfügbar. Anträge sind mit diesem verlinkten Formular per Post an die Geschäftsstelle oder an Treue@mtv-vorsfelde.de zu senden.