Vorsfelde. Handball-Oberligist MTV Vorsfelde hat am Samstag (18.30 Uhr) Heimrecht, empfängt die HF Helmstedt-Büddenstedt zu einem Nachbarschaftsduell. Und weil es ein Derby ist, mit Marius Herda auf Helmstedter Seite ein Ex-Vorsfelder spielt, ist die Favoritenrolle möglicherweise nicht so eindeutig verteilt, wie es das Tabellenbild glauben macht. Vorsfelde ist Dritter, Helmstedt rangiert auf dem letzten Platz.

Wolfsburger Allgemeine, Seite 28, 14.10.2021