Zum „Wolfsburger Verein des Monats September“ küren die WAZ-Leser den MTV Vorsfelde. Vereine können sich gern auch weiterhin bewerben.

Daniela Kluge, Vorstandsmitglied beim MTV 1862 e. V. Vorsfelde, freut sich über das eindeutige Abstimmungsergebnis. „Eine tolle Aktion! Wir sind sehr glücklich über unseren Sieg.“

Vier Vereine hatten die Jury-Partner City- Galerie Wolfsburg, Volksbank BraWo mit ihrer Tochtergesellschaft, dem EngagementZentrum, und Wolfsburger Allgemeine Zeitung (WAZ) vorab wieder für das Voting ausgesucht.

„Der MTV Vorsfelde zählt mit 4200 Mitgliedern zu den größten Vereinen Wolfsburgs. Die Mitglieder engagieren sich nicht nur sportlich, sondern auch integrativ und übernehmen soziale Verantwortung“, lobt die Jury den Sieger.

„Unseren Gewinn verwenden wir für den Ausbau der Digitalisierung – besonders im Hinblick auf die Mitgliederwerbung“, nennt Daniela Kluge den Verwendungszweck. „Unseren Verein mit 28 Sparten zeichnet die Vielfalt aus. Wir legen Wert auf einen toleranten Umgang miteinander.“

Auch in der Corona- Krise hätten die Mitglieder ihrem Verein die Treue gehalten. „Wir haben eine super Gemeinschaft, die uns ans Herz gewachsen ist“, betonen die Vereinsmitglieder Franziska Eichner und Paul Mbanefo.

Ob Karate- oder Kunstverein: Die WAZ-Leser küren jeweils monatlich und einmal jährlich den „Wolfsburger Verein des Monats“ und den „Wolfsburger Verein des Jahres“. Gemeinsam haben die Partner eine Plattform für Vereine ins Leben gerufen, möchten ihre wertvolle Arbeit würdigen und sie finanziell unterstützen.

Der Gewinnerverein jeden Monats bekommt ein Porträt auf den Homepages und Facebook- Seiten der Partner, kostenlos die Möglichkeit, sich einen Tag lang in der City- Galerie darzustellen, 500 Euro für die Vereinskasse und eine Trophäe in Form des Vereins-Siegerpokals.

Wolfsburger Allgemeine, Online, 21.10.2021