Vorsfelde. So sieht gelebte Gastfreundschaft im Sport aus: Der MTV Vorsfelde lud geflüchtete Kinder mit ihren Eltern aus der Ukraine am Samstagvormittag in die Vorsfelder Moorkämpeschule ein. Und die Kids erwartete eine Bewegungslandschaft mit Weichbodenmatten, Schwebebalken, Kästen, Ringen, Reifen, Bänken und vielem mehr. Schon nach kurzer Zeit nahmen sie die Sportgeräte in Beschlag und bewegten sich ausgiebig.

Lutz Hilsberg, Vorsitzender des MTV, ließ es sich nicht nehmen, beim ersten Mal dabei sein und mitzuhelfen. „Dies ist doch selbstverständlich. Wir haben im MTV schon Sammelboxen für die Ukraine aufgestellt, und jetzt möchten wir, dass ukrainische Familien Abstand von ihrer Situation nehmen und einfach Sport treiben können.“

Mit zum MTV-Team für diesen Vormittag gehörten die Übersetzer Elena Misyura, Johann Weingardt und Dimitri Meißner. „Wir möchten dazu beitragen, dass die Familien heute etwas abschalten“, erzählten sie. Und die beiden Helfer Lukas Sollors und Erik Michalzik unterstützen die jungen Sportlerinnen und Sportler bei ihren turnerischen Übungen.

Begeistert schwang der sechsjährige Misha an den Ringen von einem Kasten zum anderen. „Es gefällt mir sehr gut. Es sind so viele Spielkameraden hier“, freute er sich. Und seine Mutter Yuliia ergänzte: „Es ist ein Super-Tag, mein Sohn Misha ist so glücklich.“ Tania war mit ihrem zweijährigen Sohn gekommen, der auf einem Kasten rumtollte. Wichtig für sie: „Wir können hier andere Mütter kennenlernen.“

Im Tor stand der zehnjährige Dimitrii und hielt die Schüsse von anderen Fußball-Kids. „Wenn ich Sport machen kann, ist es ein guter Tag“, so der junge Nachwuchs-Torwart. Seine Mutter Maryana sagte: „Dimirii liebt Sport und es macht ihm heute viel Spaß.“ Aber auch hiesige Kinder waren gekommen. Laura (3) schwang an den Ringen hin und her und Theo (5) balancierte mit Lutz Hilsberg auf dem Schwebebalken. Die Ukrainerin Yuliia fasste die Meinung ihrer Landsleute zusammen: „Herzlichen Dank. Es war etwas Normalität in unserem Leben.“

Die nächsten Termine für das offene Turnen für Kinder ab zwei Jahre finden samstags am 16., 23. und 30. April jeweils von 10 bis 13 Uhr in der Moorkämpeschule, Schlesierstraße 24, statt. Die Versicherungsfrage ist geklärt. Weitere Infos gibt es unter Tel. 05363-71346.